Energiewesen Mensch


Energiewesen Mensch und eine andere Erklärung dafür warum ich krank werde

Rein physikalisch und medizinisch lässt sich die Energie testen.
Der Physiker erzählt dass der Mensch ein kleiner Reaktor ist, der Pro Tag 2,9kWh erzeugt. In der Medizin wird die elektrische Strömung gemessen (EKG,EEG). Wenn wir also den kleinsten Grundbestandteil eines Menschen anschauen, landen wir bei den Atomen.
Und was tun Atome normalerweise? Sie schwingen! Doch in verschiedensten Kombinationen zusammen gesetzt werden sie zu einer festen Materie= unserem Körper. Schwingen geht nun nicht mehr, aber Energie erzeugen= Energiefeld.

Somit ist unser allgemeines Wohlbefinden und Gesundheitszustand eng verbunden mit dem Zustand des Energiefeldes.
Ist es stabil und ausgeglichen, spiegelt sich dies in unserem täglichen Leben wieder. Wir sind im Fluss der Energien. Denn auch außerhalb unseres Körpers sind wir von Energie umgeben. Fangen wir nun an uns auf die gleiche Frequenz der Umgebungsenergie einzustellen, läuft unser Leben scheinbar wie von Selbst und wir stehen fest im Leben und fühlen uns zufrieden und glücklich.

Doch bei den meisten Menschen sieht es anders aus.
In keiner Zeitepoche sind so viele Menschen auf der Suche nach Glück und innerer Zufriedenheit. Sie hadern mit einschneidenden Erlebnissen aus Kindheit, mit Glaubenssätzen, die uns z.B. unsere Eltern, Geschwister, Freunde oder Lehrer über viele Jahre hinweg eingetrichtert haben. Als energetische Abdrücke und Erinnerungen sind sie festgesetzt im Körperbewusstsein und blockieren den Fluss der Energien. Vergleicht man es mit dem Strassenverkehr, entspricht es einem Bild von Baustellen, Umleitungen, Einbahnstrassen, Sackgassen, verkehrsberuhigte Zonen, Autobahnen usw. Gemeint ist, dass der Lebensfluß eingeschränkt oder gar angehalten wird.

Da wir sehr emotional und mental ausgeprägte Wesen sind, zeigen sich vielerlei Symptome auf der körperlichen Ebene wie:

→ Panikattacken
→ Ängste oder andauernde Angstzustände
→ Allergien und Unverträglichkeiten
→ Depressive Verstimmungen/ Depression
→ Krankheiten aller Art
→ Konzentrationsschwierigkeiten
→ Orientierungslosigkeit & Ziellosigkeit
→ Innere Ruhelosigkeit und anhaltende Nervosität, bis zur Wut und Agression, usw.

Nun stellt sich die Frage, wie kann ich diese Bockaden im Lebensfluss auflösen und dadurch das Heil-Werden meines Körpers unterstützen?

Der Weg der Heilung ist immer ein ganz individueller und persönlicher Weg. Es geht grundsätzlich nicht die Krankheiten, sondern um die Auflösung der inneren Blockaden. Ich vergleiche es immer gerne mit der Sichtweise der chinesischen Medizin, diese kennt auch keine Krankheiten, sondern nur Harmonien oder Disharmonien. Ihre Beschwerden leiten mir nur den Weg dahin.

Ich unterstütze sie durch die verschiendenen energetischen Heilarbeiten und öffne dir Türen, die vorher noch nicht sichtbar waren oder verschlossen.
Ich unterstütze dich durch Anleitung und Hilfestellung dich zu entscheiden durch neue Türen zu gehen.
Doch ist die wichtigste Voraussetzung deine eigene Entscheidung zu treffen und dadurch Selbstverantwortung zu übernehmen.
Auch wenn ich dir meine Hände entgegenstrecke, gehen musst du den neuen Weg selbst.